Kinderfest des Bezirkes Magdeburg

Bei strahlendem Sonnenschein erlebten die Kinder des Bezirkes Magdeburg in Ebendorf bei Magdeburg ihr erstes gemeinsames Kinderfest .

Unter dem Motto "Gemeinschaft macht stark - Gemeinschaft ist stark!"trafen sich am Morgen des 22. September 2007 die Kinder des "neuen" Bezirkes Magdeburg bei strahlendem Sonnenschein in Ebendorf bei Magdeburg zu ihrem ersten gemeinsamen Kinderfest.

Das Motto hatte sich bereits durch die Zeit der Vorbereitung gezogen und bestimmte nun den Tag. Jede Gemeinde hatte einen Stand organisiert, an dem es um die Gemeinschaft ging bzw. an dem gemeinsam Aufgaben gelöst werden mussten. Zur Begrüßung stimmte der Bezirksälteste Bauer die Kinder auf das Motto ein. Er demonstrierte anschaulich, wie zerbrechlich ein Stäbchen ist. Aber keiner, auch nicht die stärksten Kinder, konnten ein ganze Bündel von Stäbchen brechen.

Alle Kinder wurden per Losverfahren auf 10 Gruppen verteilt. Als Gruppenleiter fungierten die Vorsteher, die alle Aufgaben mit bewältigen mussten. So war es für alle Beteiligten ein Riesenspaß, den Vorsteher, dem die Augen verbunden waren, nur durch Zurufe durch ein Labyrinth zu führen. An einer anderen Stelle musste ein Spinnennetz überwunden werden. Auch an den Beruf von Petrus und Andreas wurde erinnert. Aus einem Sack mit Schaumstoffkügelchen waren beschriftete Tischtennisbälle zu fischen, die in der richtigen Reihenfolge Begriffe ergaben.

Viel Interesse zeigten die Kinder bei einem Vortrag eines Imkers, der über das Zusammenleben in einem Bienenvolk sprach. An anderen Ständen bekamen die "kleinen Samariter" Hinweise zur Ersten Hilfe. Es wurde auch gebastelt und im Sand gegraben. Dabei galt es 5 Hülsen aufzuspüren, deren Inhalt den Text des neuen Liedes "Bewahre uns Gott!" ergaben. Dieses Lied konnten alle zum Schluss, bevor die beschrifteten Ballons in den blauen Himmel stiegen, gesungen werden.Leuchtende Kinderaugen und fröhliches Lachen waren Zeichen, dass es allen rund um gut gefallen hat.

H.W.

Fotogalerie: