Weihnachtsgeschichte in Wort und Musik

Kinder gestalteten in der Kirche Magdeburg-Süd am Heiligen Abend eine Feierstunde. Am Schluss war die einhellige Meinung der Zuhörer: "Eine wunderbare Vorbereitung auf das Weihnachtsfest!"

"Maria und Josef waren glücklich an diesem ersten Weihnachtsfest. Heute freuen wir uns in der Erinnerung daran; wir freuen uns darüber, diese Erinnerung mit euch teilen zu können und wir freuen uns darauf, das Weihnachtsfest eines Tages gemeinsam mit Jesu feiern zu dürfen."

Mit diesen Worten endete eine Feierstunde am Vormittag des 24. Dezember 2006 in der Kirche Magdeburg-Süd. Freudig gestimmte Kinder erzählten die Weihnachtsgeschichte durch Wort und Musik. Selbst die kleinen Vorsonntagsschüler sangen mit Begeisterung "Komm, wir gehn nach Bethlehem!"

Die "Großen" hatten im Kinderchor schon Wochen zuvor mit viel Fleiß und Freude geübt. Es erklangen Lieder wie "Als ich bei meinen Schafen wacht’" und "Ich steh an deiner Krippen hier". Auch das Kinderorchester spielte mit viel Schwung und Elan.

Und so waren am Vormittag des Heiligen Abends in der festlich geschmückten Kirche viele strahlende Augen zu sehen. "Das war richtig schön!" sagte Bezirksapostel i. R. Karnick im Anschluss an die weihnachtliche Andacht. Die einhellige Meinung der zahlreichen Zuhörer. "Eine wunderbare Vorbereitung auf das Weihnachtsfest!"

A.B.

Fotogalerie: