Senioren erkunden Ostfriesland

In diesem Jahr führte die Busreise der Seniorenchor-Reisegruppe des Kirchenbezirks Magdeburg in den Norden Deutschlands - nach Ostfriesland. Dort gab es viel Interessantes zu sehen.

Am Sonntag, 7. August 2011 trafen sich 35 Geschwister aus 7 Gemeinden des Bezirkes Magdeburg, vornehmlich Seniorenchor-Sängerinnen und -Sänger, in der Kirche Magdeburg-Süd, um freudig gestimmt die mehrtägige Reise zu beginnen. Als Tageswort diente Psalm 118, 24.25 "Dies ist der Tag, den der Herr macht; lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein. O Herr, hilf! O Herr, lass wohlgelingen!"

Erste Station war die Gemeinde Helmstedt/Niedersachsen. Hier wurden wir herzlich aufgenommen und erlebten gemeinsam mit den Helmstedter Glaubensgeschwistern den Sonntagsgottesdienst. Freudig stimmten wir in den Gemeinde- und in den Chorgesang ein. Nach dem Gottesdienst wurden wir liebevoll umsorgt. Dabei gab es einen schönen Gedankenaustausch. Anschließend setzten wir unsere Reise fort.

Selbstgebackener Kuchen, mitgebracht von freudigen Schwestern, veranlasste zu einer Kaffeepause bei Sonnenschein am schönen Zwischenahner Meer im Ammerland. Kurz danach erreichten wir das "Ringhotel Voss" in Westerstede, bekannt als Rhododendron-Stadt. Dort besuchte uns der Vorsteher der Gemeinde Westerstede und hieß uns herzlich willkommen.

Am Montag führte uns eine Reiseleiterin entlang der Nordseeküste durch manch schönes Städtchen, u.a. Norddeich und Emden. Auch das Emssperrwerk stand auf dem Programm.

Am Dienstag besichtigten wir Wilhelmshaven einschließlich Marinehafen. Anschließend empfing uns ein Priester der Gemeinde Wilhemshaven-West zur Besichtigung unserer dortigen Kirche. Es gab schöne Gespräche und wir sangen einige Lieder. Dann ging es nach Friedeburg. Hier gab es Kuchen bei einer ostfriesischen Teestunde. Zu einem kleinen Bergfest gestalteten wir den Abend selbst.

Am Mittwoch waren wir in Papenburg, besichtigten ausführlich die Meyer-Werft, die die großen Ozeanriesen fertigt, z.B. die AIDA-Schiffe - bekannt durch den Kussmund - und machten am frühen Nachmittag eine Stadtrundfahrt. Den Gottesdienst erlebten wir in der Gemeinde Westerstede. Auch hier blieben wir anschließend noch zu Gesprächen und zum Kennenlernen zusammen.

Am Donnerstag führte uns die Reise zur Insel Norderney. Auf einer Busrundfahrt konnten wir die schöne Insellandschaft genießen.

Der Freitag war der Tag der Heimreise. Wir unternahmen in Bremen noch einen Stadtrundgang und eine Hafenrundfahrt.

Angekommen in Magdeburg hieß es Abschied nehmen von einer schönen Gemeinschaft, die uns von Mal zu Mal mehr zusammenschweißt. Die Tage, die wir durchleben durften, bleiben uns unvergesslich. Wir sind unserem himmlischen Vater von Herzen dankbar, der uns mit seinem Segen begleitet und alles wohl gemacht hat.

hb