Benefizkonzerte in Sachsen-Anhalt

Zwei seit längerer Zeit geplante Konzerte der Kammerchöre Magdeburg und Torgau sowie des Kammerorchesters der Neuapostolischen Kirche Sachsen-Anhalt wurden aus aktuellem Anlass als Benefizkonzerte zugunsten Betroffener der Hochwasserkatastrophe in Süd- und Ostdeutschland gestaltet.

Am 22. Juni fand ein Konzert in der neuapostolischen Kirche Magdeburg-Süd statt und nur einen Tag später war dasselbe Programm in der Marienkirche Dessau zu hören.

Unter dem Motto „... denn du bist bei mir“ (aus Psalm 23) erklangen u.a. Werke von Louis Spohr, Felix Mendelssohn Bartholdy, Moritz Hauptmann und Carl Loewe. Beispielhaft wurden einige Lieder aus dem in Kürze erscheinenden neuen Chorbuch vorgetragen. Musikalische Höhepunkte waren die Hymne „Hör mein Bitten, Herr“ (nach Psalm 55) von Felix Mendelssohn Bartholdy und Ausschnitte aus dem Oratorium „Der Messias“ in der Mozart-Bearbeitung.

Über 500 Besucher lauschten an beiden Orten den Darbietungen von Chor und Orchester unter der souveränen Leitung von Jens Petereit. Als Solisten begeisterten Kathleen Danke (Sopran) und Manuel Helmeke (Bass).

Das Publikum bedankte sich mit lang anhaltendem Beifall für die Konzerte. Das Ergebnis beider Benefizveranstaltungen waren Spenden in Höhe von über 5.800 Euro, die dem Hilfswerk der Neuapostolischen Kirche „NAK-karitativ“ zugeführt wurden und so den Flutopfern als Soforthilfe zur Verfügung gestellt werden konnte.

L.P.